• 15.01.2020
  • RUAG MRO International, Business Jets
  • Media release

RUAG International optimiert Inspektion einer Embraer Lineage mit ADS-B-Out-Upgrade und Aussenlackierung

RUAG MRO International hat eine 48-Monats-Inspektion an einer Embraer Lineage mit einer vollständigen Aussenlackierung und Avionik-Upgrades kombiniert. Der Kunde entschied sich, die Standzeit optimal zu nutzen und gleichzeitig ein Upgrade von ADS-B Out und FANS durchzuführen sowie die Lackierung und die Kabinenausstattung zu erneuern. ...

Das autorisierte Service-Center für Embraer-Flugzeuge von RUAG in Oberpfaffenhofen bei München bot alle Leistungen aus einer Hand. Dadurch sparte der Kunde Zeit und Kosten. RUAG hat das Projekt termingerecht und zur vollen Kundenzufriedenheit abgeschlossen.

Mit dem Wunsch nach einer Generalüberholung seiner vor kurzem gekauften Embraer Lineage hatte sich der Kunde an den One-Stop-Shop von RUAG in München gewandt. Durch die Kombination mit zusätzlichen Services konnte die für die 48-Monats-Wartung erforderliche Ausfallzeit optimiert werden. Der Kunde sparte Zeit und Kosten. Gleichzeitig entschied er sich für die Umsetzung von Upgrades, die sein individuelles Image widerspiegeln, den Komfort erhöhen, Embraer Service Bulletins erfüllen und die Einhaltung der ab 2020 geltenden Vorschriften der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) und der Federal Aviation Administration (FAA) für ADS-B Out und FANS sicherstellen.

«Dank der Entscheidung unseres Kunden zur Optimierung der Ausfallzeiten konnten wir sein Flugzeug individualisieren und gleichzeitig die Leistung und Sicherheit im kontrollierten Luftraum verbessern», erklärt Christian Karl, Head of Sales Business Jets, RUAG MRO International. «Die Kunden zählen auf unsere One-Stop-Shop-Fähigkeiten und Expertenteams und darauf, dass sie diese Leistungen zuverlässig und zeitnah erbringen.»

Upgrade, Modernisierung und Individualisierung des Flugzeugs erforderten zusätzliche Unterstützung durch die Spezialistenteams von RUAG für MRO, Komponenten-MRO, Engineering und Flugzeuglackierung. Das Engineering-Know-how half bei der Integration der Avionik-Upgrades, bei Kabinenmodifikationen und -installationen sowie bei den Designänderungen im Zusammenhang mit der neuen Lackierung.

Das engagierte Flugzeuglackierungsteam von RUAG erreichte mit der Ankunft der ersten Embraer Lineage einen weiteren Meilenstein. Die hauseigenen Spezialisten entwickelten und gestalteten die neue Lackierung nach den Vorstellungen und dem Image des Kunden, produzierten die erforderlichen Designmasken und führten die komplette Aussenlackierung durch. «Die Präzisionslackierung von Flugzeugen, einschliesslich der technischen Unterstützung für Design und Engineering, ist eine Kernkompetenz innerhalb unserer One-Stop-Shop-Dienstleistungen», erläutert Christian Karl.

«Wir sind überzeugt, dass unser One-Stop-Shop-Ansatz für Flugzeuginstandhaltung und Upgrades unseren Kunden einen nachhaltigen strategischen Vorteil bietet», erklärt Markus Frötschl, General Manager Business Jets, RUAG MRO International. «Indem wir das Potential der Standzeit optimal ausschöpfen, können unsere Kunden von Optionen profitieren, welche die Zuverlässigkeit, Leistung und Sicherheit verbessern und zugleich die Rentabilität erhalten.»

RUAG MRO International ist spezialisiert auf optimierte Lösungen für Geschäftsflugzeuge. Alle erforderlichen Leistungen werden innerhalb einer einzigen Standzeit und nach individualisierten, den Kundenbedürfnissen angepassten Zeitplänen erbracht. Das Service-Portfolio umfasst die komplette Palette von Wartungschecks, Kabinenmodifikationen, Avionik- und System-Upgrades, MRO von Subsystemen und Komponenten, Flugzeuglackierung, Modifikationen, Inspektionen vor dem Kauf (PPI), AOG-Fälle sowie Support und Beratung. RUAG MRO International ist offizieller OEM-Partner und von der Europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA autorisiertes Service-Center für Embraer-Flugzeuge, Service-Center für Bombardier-Flugzeuge und zertifizierter Instandhaltungsbetrieb für die Gulfstream G550.

___________________________________________________________________________

RUAG MRO International ist ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations- und Trainingsanlagen für Sicherheits- und Streitkräfte weltweit.

Zu den Kernkompetenzen zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen und Komponenten für ausgewählte Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

Als Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte, fokussiert sich RUAG auf dessen Kundenbetreuung inklusive OEM-Support.

Zudem entwickelt RUAG MRO International Simulations- und Trainingsanlagen für Live, Virtual oder Constructive (LVC) Training. Flexible Funktionen und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training verschiedenster Missionen – vom individuellen Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten.